Datenschutzunterrichtung

Die Privatsphäre unserer Nutzer wird bei Egopulse großgeschrieben. Daher dienen jegliche Datenerhebungen, Verarbeitungen und Nutzungen ausschließlich der Erbringung unserer Dienstleistungen. Egopulse respektiert Ihr Recht auf Datenschutz und Privatsphäre, aus diesem Grund werden ausschließlich für den direkten Geschäftszweck erforderliche personenbezogene Daten erhoben.

Seit Mai 2018 folgen wir ebenfalls der aktuellen EU Datenschutz Grundverordnung (DS-GVO) nach Art. 13 und 12 und beschreiben im Folgenden welche Daten und was mit Ihren Daten auf der Egopulse Website passiert und wie Sie Ihr Recht der Auskunft und gegebenenfalls Löschung in Anspruch nehmen können.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Geniocare GmbH
Geschäftsführer: Thanh Phan und Tammo Löffler
Edmund-Rumpler-Straße 2, 51149 Köln, Deutschland
E-Mail: info@egopulse.de
Internet: www.egopulse.de

2. Kontakt des Datenschutzbeauftragten

Edmund-Rumpler-Straße 2
51149 Köln
E-Mail: dsb@geniocare.de

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Diese Datenschutzunterrichtung gilt für die Kommunikationsplattform Egopulse der Geniocare GmbH, Edmund-Rumpler-Straße 2, 51149 Köln. Unsere Datenschutzunterrichtung bezieht sich auf den Umgang mit personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unserer Website. Dabei werden unter "personenbezogenen Daten" alle Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (sog. „Betroffener“) verstanden. Weitere diesbezügliche Informationen können im Art. 4 Nr. 1 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entnommen werden.

3.1 Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Nachfolgend erläutern wir Ihnen, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie die Egopulse Website besuchen. Genaues zur Datenverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO können Sie den Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen der Egopulse entnehmen.

3.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Verarbeitung von personenbezogenen Daten basiert grundsätzlich auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Voraussetzung hierfür ist die vom Nutzer erteilte Einwilligung. Die Einwilligung ist zweckgebunden.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist auch im Rahmen der Erfüllung eines Vertrags gem. Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO möglich. Allerdings muss Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO weit verstanden werden, denn auch die Anbahnung eines Vertragsverhältnisses mit der damit zusammenhängenden Datenverarbeitung ist hiervon mit umfasst.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

In Art. 6 Abs. 1 lit. d geht es um den Schutz der lebenswichtigen Interessen des Betroffenen oder einer anderen natürlichen Person. Gemeint sind Fälle, in denen es durch die Geniocare GmbH zu einer Verletzung bzw. Beeinträchtigung von Leib, Leben und Gesundheit kommen würde.

Es ist auch möglich, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO basiert. Dort ist das sogenannte „berechtigte Interesse“ normiert, welches unter Bezugnahme des ErwGr 47 DSGVO zu lesen ist. Hierbei wird eine Abwägung vorgenommen, wobei die Frage im Fokus steht, welche Interessen bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten höher wiegen; die des Betroffenen oder die des Datenverarbeiters.

3.3 Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3.4 Ihre Rechte bezogen auf Ihre personenbezogenen Daten

Sie haben jederzeit das gesetzliche, unentgeltliche Recht auf Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck zu Ihren gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 Abs. 1 und 2 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie ein Recht auf Löschung (Art. 17), Berichtigung (Art. 16 Satz 1) z.B. falscher Daten und auf Sperrung (Art. 18) dieser Daten. Zu Ihren vorgenannten Rechten und zu dem Thema Datenschutz, können Sie uns jederzeit unter der im Impressum genannten Adresse kontaktieren.

3.5 Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-n ode.html.

3.6 Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. per Email) Sicherheitslücken aufweisen kann und ein Zugriff Dritter auf Ihre personenbezogene Daten nicht lückenlos ausgeschlossen werden kann. Über Verlinkungen auf unserer Webseite können Sie auf Webseiten Dritter gelangen. Diese Webseiten unterliegen nicht unserer Kontrolle. Wir regen Sie daher dazu an, die Nutzungsrichtlinien und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Webseiten zu lesen und so genauere Informationen zu der Erhebung und Verwendung von Daten auf diesen Webseiten zu finden.

Egopulse nimmt den Datenschutz sehr ernst und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der gesetzlichen Datenschutzvorschriften und entsprechend dieser Datenschutzunterrichtung.

3.7 Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Soweit Sie im Rahmen der Nutzung unseres Websiteangebotes eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten erklärt haben, möchten wir Sie darüber informieren, dass Sie diese Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen gegenüber dem Verantwortlichen unter info@egopulse.de oder unter Verwendung der Kontaktdaten im Impressum widerrufen können. Ihre Daten werden dann zukünftig nicht mehr von uns verarbeitet.

3.8 Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO zu. Danach können Sie Ihre Daten, die wir im Rahmen einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages verarbeitet haben, an sich oder an einen Dritten in einem maschinenlesbaren und gängigen Datenformat aushändigen lassen. Eine direkte Übertragung Ihrer Daten an einen weiteren Verantwortlichen erfolgt nur, wenn es uns technisch möglich ist.

3.9 Schutz Ihrer Daten durch SSL-Verschlüsselung

Unsere Webseite verwendet zum Schutz Ihrer Daten aus Sicherheitsgründen eine SSL-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung in der Adresszeile Ihres Browsers mit https:// erkennen. Eine Übermittlung Ihrer Daten im Rahmen unseres Webseitenangebotes, z.B. im Kontaktfeld ist gegen Zugriff Dritter besonders geschützt.

3.10 Widerspruch gegen Werbe-Mails

Wir widersprechen ausdrücklich der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterial. Wir behalten uns rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen vor.

4. Datenerfassung auf unserer Webseite

1. Cookies

Einige Informationen speichern wir in Form von sogenannten „Cookies“. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die eine Zeichenkette enthält, welche an Ihren Computer bzw. das Endgerät gesendet wird, wenn Sie unsere Webseite aufrufen. Wenn Sie die Webseite erneut aufrufen, kann diese Ihren Browser mithilfe des Cookies erkennen. Cookies können Nutzereinstellungen und andere Informationen speichern.

Cookies ermöglichen es uns, unsere Website nach Ihren Präferenzen zu optimieren. Cookies können Informationen speichern, die Sie identifizieren, etwa Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Unsere Website hat aber nur Zugriff auf die Informationen, die Sie selbst bereitstellen. So kann diese z.B. nicht Ihre E-Mail-Adresse ermitteln, es sei denn, Sie geben sie an. Eine Website kann auch nicht Zugang zu anderen Informationen auf Ihrem Computer erlangen.

Sie können Ihren Browser jedoch vor oder nach Ihrem Besuch unserer Webseite zurücksetzen, so dass alle Cookies abgelehnt werden, oder um anzuzeigen, wenn ein Cookie gesendet wird. Standardmäßig lässt sich das Setzen von Cookies durch die Einstellungen Ihres Browsers verwalten, auch so, dass gar keine Cookies gesetzt werden dürfen oder dass Cookies wieder gelöscht werden. Ihr Browser verfügt möglicherweise auch über eine Funktion für das anonyme Surfen (wird auch als Incognito Modus genannt). Wenn Cookies nicht verwendet werden, ist unsere Website nur eingeschränkt nutzbar.

2. Server-Log-Files

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in sogenannten Server-Log-Files. Dabei werden folgende Daten erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Name Ihres Internet-Zugangs-Providers
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich gewesen ist

Die Verarbeitung dieser Daten dient dem primären Zweck eine stabile Verbindung zu unserer Website zu gewährleisten, der Systemsicherheit-, und Stabilität. Eine Zuordnung zu bestimmten Personen findet nicht statt, ebenfalls führen wir die Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Des Weiteren ist keine Eingabe Ihrer persönlichen Daten erforderlich, um unser Website zu nutzen.

4.3. Support Kontaktaufnahme

E-Mail-Adresse, Telefonnummer

Kontaktinformationen:
E-Mail-Adresse: info@egopulse.de
Kundenservice Nummer: 02203-9898349

In diesem Fall werden die übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) des Nutzers gespeichert.

Achten Sie beim Verfassen Ihrer E-Mail darauf, dass diese keine weiteren personenbezogenen Angaben und/oder Sozialdaten enthält. Dies betrifft sowohl den Text als auch angehängte Screenshots. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, der Nutzer hat seine Einwilligung hierzu erteilt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Help Center

Help Center ist ein Support Self-Service, der eine Wissensdatenbank über Egopulse umfasst. Hierbei werden in verschiedenen Blogbeiträgen die Nutzung von Egopulse kurz mit Text, Bildern und kleinen Videos erklärt.

Help Center wurde auf Basis von Intercom (https://www.intercom.com/security) implementiert. Alle erfassten Informationen werden an den Intercom-Server in den USA übermittelt. (Intercom Inc. 55 2nd Street 4th Floor San Francisco, CA 94105)

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Intercom unter https://www.intercom.com/de/terms-and-policies.

Da uns der Schutz sensibler Daten wichtig ist, werden nur folgende Daten im Rahmen der Nutzung des Help Centers verarbeitet:

  • Anonymisierter Benutzername
  • Klick: Name der Aktion z.B. Klick des OK Buttons
  • Zeit des Zugriffs
  • Anzahl wie oft der Artikel aufgerufen wurde
  • Ort
  • Feedback Reaktionen: lachender, befriedigender oder trauriger Smiley

4.4. Anforderung eines Benutzerzugangs

Auf unserer Website unter >>Benutzerzugang anfragen<< ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann.

Sobald Sie das Kontaktformular der Geniocare GmbH nutzen, werden folgende Daten an die Geniocare GmbH übermittelt und gespeichert:

  • Vorname
  • Nachname
  • Information der Umsetzung von HZV-Verträgen
  • HÄVG-ID (nur bei HZV-Vertragsumsetzung)
  • BSNR-Nummer
  • E-Mail-Adresse
  • Mobiltelefonnummer
  • Telefonnummer
  • Praxis Adresse
  • KV-Region
  • Einheitliche Fortbildungsnummer des Arzt-, Heilberufsausweises)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Wenn Sie über unsere Website eine Zugang anfragen, verarbeiten wir Ihre Daten für die gesamten Abwicklung Ihres Nutzungsvertrages, einschließlich eventuell späterer Gewährleistungen, für unsere Servicedienste und die technische Administration.

Für die Anforderung eines Benutzerzugangs mit nachfolgender Registrierung benötigen wir Ihre korrekten E-Mail-Adresse, Praxisname und Einheitliche Fortbildungsnummer.

Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, damit wir Ihnen nach Ihrer Anfrage eine E-Mail mit Registrierungslink für die Egopulse Plattform zuschicken können. Wir nutzen diese zudem für Ihre Identifikation (Kundenlogin).

Ihre Kontaktdaten benötigen wir, damit wir Ihnen nach Verifizierung Ihrer Daten ein Registrierungsschreiben mit Erstanmeldecode für Egopulse zuschicken können.

Ihre Einheitliche Fortbildungsnummer benötigen wir, damit wir Sie während der Registrierung eindeutig identifizieren können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten in die Bestellmaske durch den Nutzer ist bei Vorliegen eines vertraglichen oder vorvertraglichen Verhältnisses Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen, indem Sie eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns richten.

Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten nicht entgegenstehen.

4.5 Datengeheimnis

Unsere bei der Datenverarbeitung beschäftigten Personen sind zur Wahrung der Vertraulichkeit auf das Datengeheimnis verpflichtet worden.

5. Plugins and Tools

5.1 Intercom Plugin

Unsere Website nutzt Plugins des Anbieters Intercom, um Inhalte des Programms auf strukturierte Art und Weise einfach darzustellen.

Wenn Sie die FAQ Seiten nutzen, wird eine Verbindung zu den Servern von Intercom hergestellt. Dabei wird dem Intercom-Server die Suchanfrage zu Produktinhalten mitgeteilt.

Nähere Informationen bezüglich der Datenverarbeitung wurden bereits im Punkt 4.3 Support Kontaktaufnahme erläutert.

5.2 Hotjar

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Hotjar. Implementiert wurde Hotjar auf Basis von (https://help.hotjar.com/hc/en-us/ sections/115003180467-Privacy-Security-and-Operations.

Alle erfassten Informationen werden nach Irland an das Datenzentrum des Amazon Web Services weitergeleitet. Die Verarbeitung der Daten erfolgt bei Hotjar ebenfalls auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.( https://www.hotjar.com/legal/compliance /gdpr-commitment).

Geniocare GmbH hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl das Webangebot als auch die Werbung zu optimieren.

Da uns der Schutz sensibler Daten wichtig ist, werden nur folgende Daten im Rahmen der Nutzung von Hotjar verarbeitet:

  • Klick Bereich: Name der Aktion z.B. Klick des OK Buttons
  • Anzahl der Klicks
  • Zeit des Zugriffs
  • Ort
  • OS